Radboud University
Suche.......

Bewerbung

Wenn du an einer Studienstelle in der Masterspezialisierung der Niederlande-Deutschland-Studien interessiert bist, folge bitte die unten beschriebenen Schritte.

Schritt 1: Bewerbung

Die Auswahl der Studierenden des Masterstudiengangs erfolgt in einem ersten Schritt auf der Grundlage von Bewerbungsunterlagen. Die Bewerbung sollte die folgenden Unterlagen beinhalten:

  • Eine Übersicht über die bisher erreichten Studien- und Prüfungsleistungen. Die Übersicht sollte bisherige Leistungen dokumentieren (Transcript of Records). Zusätzlich begutachtet die Zulassungskommission, welches fachliche Wissen bisher erworben wurde.
  • Ein Motivationsschreiben, in dem du auf maximal zwei Seiten erläuterst, weshalb du dich für diesen Masterstudiengang bewirbst. Dabei geht es auch um dein Engagement mit der Thematik, sowie deine Zukunftspläne.
  • Nachweis über Sprachkenntnisse der deutschen bzw. niederländischen Sprache. Aus dem Nachweis sollte hervorgehen, dass der Bewerber die deutsche bzw. niederländische Sprache auf dem geforderten Niveau beherrscht (B2). Sollte kein Nachweis vorliegen, sollte kurz beschrieben werden, wie du die Sprachkenntnisse erworben hast, beziehungsweise, wie du planst, sie zu erwerben.
  • Ein Lebenslauf, der Aufschluss über die bisherige Studienlaufbahn und über eventuell relevante Erfahrungen im grenzüberschreitenden Kontext gibt. Im Lebenslauf sollte auf zwei Referenzpersonen verwiesen werden, wovon mindestens eine Referenzperson im akademischen Umfeld tätig sein sollte, beispielsweise ein Professor oder ein anderer Dozent.
  • Eventuell andere Dokumente, die Aufschluss über relevante Qualifikationen und Kompetenzen geben.

Deine Bewerbung inklusive der oben genannten Dokumente kannst du an die Radboud Universiteit Nijmegen oder die Westfälische Wilhelms-Universität schicken. Die Bewerbungsunterlagen können sowohl nach Münster als auch nach Nijmegen geschickt werden (eine Bewerbung bei einer der Universitäten reicht aus).

Adressen
Die relevanten Adressen lauten:

Radboud Universiteit Nijmegen
Afdeling Duitse taal en cultuur
T.a.v. drs. Godelief de Jong
Postbus 9103 
6500 HD Nijmegen
E-Mail: studieadviseur-nds@ru.nl

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Zentrum für Niederlande-Studien
z. Hd. Prof. Dr. Friso Wielenga
Alter Steinweg 6/7
48143 Münster
E-Mail: wielenga@uni-muenster.de

Schritt 2: Das Matching-Gespräch

Alle Bewerber, die die gewünschten Kriterien erfüllen, werden zu einem Matching-Gespräch eingeladen. Während des Gesprächs werden sowohl Sprachkenntnisse, inhaltliche Kompetenzen, als auch deine Motivation thematisiert.

Matching-Gespräche für die Kandidaten, die sich vor dem 14. Mai 2021 in Nijmegen beworben haben, finden am 21. Mai 2021 (digital) statt.
Matching-Gespräche für die Kandidaten, die sich zwischen 14. Mai und 18. Juni 2021 in Münster beworben haben, finden am 25. Juni 2021 (digital) statt.

Schritt 3: Entscheidung über die Zulassung

Die Zulassungskommission, die sich aus deutschen und niederländischen Dozenten beider Universitäten zusammensetzt, entscheidet auf Grundlage der eingereichten Bewerbungsunterlagen und des Matching-Gesprächs, welche Kandidaten zum Masterstudiengang der Niederlande-Deutschland-Studien zugelassen werden. Die Kandidaten werden schriftlich über die Entscheidung informiert.