LET-ES1304
Aktuelle politische Probleme und Diskurse in europäischer Perspektive
Cursus informatieRooster
CursusLET-ES1304
Studiepunten (ECTS)5
Categorie-
VoertaalDuits, Nederlands
Aangeboden doorRadboud Universiteit; Faculteit der Letteren; Duitse taal en cultuur;
Docenten
Coördinator
drs. J.T.P.G. de Vos
Overige cursussen docent
Docent
drs. J.T.P.G. de Vos
Overige cursussen docent
Contactpersoon van de cursus
drs. J.T.P.G. de Vos
Overige cursussen docent
Examinator
drs. J.T.P.G. de Vos
Overige cursussen docent
Collegejaar2021
Periode
PER 4  (11-04-2022 t/m 30-08-2022)
Aanvangsblok
PER 4
Onderwijsvorm
voltijd
OpmerkingAlleen toegankelijk voor studenten van de master Europese Studies
Inschrijven via OSIRISJa
Inschrijven voor bijvakkersNee
VoorinschrijvingNee
WachtlijstNee
Plaatsingsprocedure-
Cursusdoelen
  • Die Studierenden verfügen über ein fundiertes und in bestimmten Aspekten detailliertes Wissen über aktuelle Themen der deutschen und niederländischen Politik;
  • Die Studierenden können mit unterschiedlichen Textsorten und Daten umgehen, die einzelnen Informationsquellen können zielführend verwendet und kritisch bewertet werden;
  • Die Studierenden können sich in unterschiedliche Themenkomplexe effektiv einarbeiten;
  • Die Studierenden kennen die relevanten Forschungsmethoden und Fachbegriffe und können diese anwenden;
  • Die Studierenden können auf der Grundlage ihres Wissens und ihrer Fertigkeiten sowie unter Berücksichtigung des Forschungsstandes komplexe Fragestellungen eigenständig oder in der Gruppe untersuchen;
  • Die im Rahmen der angestellten Untersuchungen erzielten Ergebnisse können die Studierenden in überzeugender Weise vor einem Fachpublikum präsentieren;
  • Die Studierenden sind in der Lage, eigene Standpunkte zu erarbeiten und diese kontrovers zu diskutieren. Auf dieser Grundlage ist es ihnen möglich, Bewertungen vorzunehmen – hierbei profitieren sie von ihrer Fähigkeit, unterschiedliche Fachperspektiven verbinden zu können;
  • Auf der Grundlage ihres Wissens und ihrer Kompetenzen weisen die Studierenden ein vertieftes Verständnis für deutsche und niederländische Entwicklungen und Verhältnisse auf, auf dieser Grundlage können sie später als Experten für grenzüberschreitende Zusammenarbeit auftreten.
Inhoud
Dieser Kurs ist Teil des Vertiefungsmoduls Politik & Geschichte des Masterstudiengangs Niederlande-Deutschland-Studien. Im Rahmen dieses Moduls setzen sich die Studierenden mit aktuellen politischen Themen in Deutschland und den Niederlanden sowie mit besonders wichtigen Entwicklungen in der jüngeren Vergangenheit beider Länder auseinander. Das Vorgehen besteht dabei in beiden Seminaren darin, dass zum einen Themen, die in beiden Ländern von herausgehobener Bedeutung sind, aufgegriffen und auf einer komparativen Basis analysiert werden. Zum anderen werden beide Länder betreffende Fragen und Probleme ausgewählt, in die sich die Studierenden vertiefen und mit denen sie sich – auf der Grundlage des vorhandenen Forschungsstandes bzw. aktueller Forschungsdiskussionen – durch methodisch angeleitetes und/oder selbstständiges Lernen kontrovers auseinandersetzen. An geeigneten Stellen wird während des gesamten Moduls immer wieder die europäische Dimension des jeweiligen Themenfeldes herangezogen, um die Erkenntnisse zu beiden Ländern in einen größeren Kontext platzieren zu können
Niveau

Voorkennis

Toetsinformatie

Bijzonderheden

Aanbevolen materiaal
Literatuurlijst
Der Dozent verteilt vor Seminarbeginn eine Literaturliste.

Werkvormen
Werkcollege
AanwezigheidsplichtJa

Toetsen
Recensie
Weging100
ToetsvormWerkstuk
GelegenhedenBlok PER 4, Blok PER 4

Minimum cijfer
5,5

Referaat
Weging0
ToetsvormMondeling
GelegenhedenBlok PER 4, Blok PER 4

Minimum cijfer
6