Honoursprogramm und Academy: Differenzierung des Unterrichts

Für besonders motivierte und talentierte Studenten bietet die Universität verschiedene Honoursprogramme.

Interdisziplinär: Vertiefung und Erweiterung

In diesem Programm besuchen ausgewählte Studenten aller Fachrichtungen Seminare, die sich durch das anspruchsvolle Niveau, den interdisziplinären Charakter und die große Variation in der Themenwahl auszeichnen.

Kursthemen sind z.B.: Darwins Erbschaft; Evolution von Sprache; Evolution: Vom Kosmos bis zum Menschen; Great Texts; Schlechte Menschen; Moden im Management u.a. Studenten, die dieses Programm absolvieren, bekommen ein spezielles Honours-Diplom. Studenten können sich nach dem 1. Jahr bewerben, indem sie ein Motivationsschreiben einreichen. Die Auswahlkommission führt danach Gespräche mit den Kandidaten.

Ein weitere Teil des interdisziplinären Honoursprogramms ist der sogenannte Denktank. In einer Gruppe von bis zu 20 Studenten verschiedener Fachrichtungen bearbeitet man ein Jahr lang eine Fragestellung von Firmen oder Regierungsorganisationen. So hat sich eine Gruppe im letzten Jahr mit den Folgen von Hurricane Katrina für New Orleans beschäftigt. Mehr Informationen darüber finden Sie hier.

Intradisziplinär: Honours Academy

Seit dem Studienjahr 2009-2010 gibt es auch noch die Honours Academy. Wo das Honoursprogramm in die interdisziplinäre Breite geht, geht die Academy gerade in die Tiefe: die Fachkenntnisse des eigenen Studiengangs werden schneller erworben und mit einem Programm von 30 ECTS erweitert: der Student erhält Privatunterricht von Professoren, die mit dem Studenten ein nach seinen Wünschen geschneidertes Programm zusammenbasteln. Ein Teil davon wird im Ausland absolviert. Nur die allerbesten Studenten aus dem 1. Jahr dürfen an dem Programm teilnehmen.

Honoursprogramm für Propedeuse Studenten

Auch im ersten Jahr (Propedeuse) können Studenten an einem Honoursprogramm teilnehmen. Alle Studenten im ersten Jahr bekommen Anfang Oktober eine Einladung. Das Programm besteht aus zwei Kursen im November/Dezember und Februar/März.

Honoursprogramm für Masterstudenten

Auch für besonders motivierte Masterstudenten bietet die Radboud Universität ein Honoursprogramm an. Das Programm dauert ein Jahr. Während diesen Jahres folgen Sie Kurse, machen Exkursionen, halten Vorträge und können Kontakte knüpfen mit Studenten anderer Fachrichtungen sowie Menschen aus Politik und Gesellschaft.