Masterphase

Nach dem Bachelor kann man einen Beruf ergreifen oder weiter studieren. All unsere Studenten mit einem Bachelordiplom dürfen in die Masterphase weiter studieren, es wird also nicht mehr selektiert nach Noten, wie es an deutschen Unis die Regel ist. Sie können also sicher sein: wenn Sie bei uns als Bachelor starten, haben Sie Recht auf Zugang zur Masterphase. Diese dauert zwei Jahre, in denen die Studenten ihre Kenntnisse vertiefen, Praktika absolvieren und sich auf dem Arbeitsmarkt orientieren. Man besucht Firmen und Forschungsinstitute und schreibt eine anspruchsvolle Examensarbeit. Zu jedem Master gehören verschiedene Tracks, die eine bestimmte Richtung innerhalb des Masters abdecken. Sollten einem die vorgeschlagenen Richtungen nicht zusagen, gibt es die Möglichkeit, einen freien Track zu folgen, dessen Inhalt von der Prüfungskommission abgesegnet werden muss. Abhängig von dem Berufswunsch nach dem Studium kann man in der Endphase des Studiums ausserdem selbst einen Schwerpunkt, eine sogenannte Variante, wählen.

Vier Abschlussvarianten

Science and Research

Möchte man später Grundlagen- oder angewandte Forschung betreiben, so wählt man die Forschungsvariante. Je nach Forschungsgebiet arbeitet man ein einhalb Jahre an der Universität, in einer Firma oder an einem Forschungsinstitut. Nach dem Masterdiplom kann man sich für eine vierjährige Promotionsphase entscheiden. Nach erfolgreicher Promotion darf man sich Doktor nennen, das ist in den Niederlanden der höchste akademische Grad, mit dem man auch Professor werden kann. Eine Habilitation gibt es hier – wie in den meisten Ländern der Welt – also nicht.

Science in Society

Die kommunikative Variante belegt man, wenn man sich auf Kommunikation, Public Relations oder den Journalismus spezialisieren möchte. Nachdem man sich eine theoretische Basis erworben hat, macht man ein Praktikum im Kommunikationsbereich von Wissenschaft und Technik bei Firmen, Zeitungen oder anderen Medien. Gute Wissenschaftsjournalisten sind sehr gefragt.

Science, Management and Innovation

Die Variante Management & Anwendung ist attraktiv für diejenigen, die im Beruf sowohl naturwissenschaftliche Kenntnisse als auch Wissen und Erfahrung im Managementbereich vereinen möchten. In einer multidisziplinären Umgebung löst man konkrete Probleme auf dem Gebiet der technologischen Innovation und Nachhaltigkeit. Zum Beispiel: Innovationsmanagement, Marketing oder Patentrecht. So ist man auch gut ausgebildet, wenn man eine eigene Firma gründen möchte, oder in einem Unternehmen nach einigen Jahren schon eine Arbeitsgruppe leiten muss.

Science and Education

Die pädagogische Variante bereitet Studenten auf eine Karriere als Lehrer vor. Während man nach dem Minor Education im Bachelor schon die ersten drei Jahre an Holländischen Gymnasien, Realschulen und Hauptschulen unterrichten darf, kann man mit dem Master auch alle anderen Jahrgänge unterrichten. Ein Praktikum an einer Schule ist Pflicht, um gut vorbereitet in den Lehreralltag starten zu können.

Ausserdem ist es möglich, verschiedene Varianten zu kombinieren.

Welchen Master Sie mit dem von Ihnen gewünschten Bachelor wählen können, finden Sie auf der Seite des jeweiligen Bachelors.